Bildungsmassnahmen für Führungskräfte

Neue Führungskräfte

Menschen, die noch nie Führungsverantwortung hatten, ohne jegliche Trainingsmöglichkeiten starten zu lassen, ist fahrlässig. Unsere Bausteine für neue Führungskräfte ermöglichen ihnen die Arbeit zu beginnen, ohne einschlägige Fehler machen zu müssen. Angehende Führungskräfte erarbeiten ein Bewusstsein für die Führungsrolle und den damit verbundenen Herausforderungen. Sie trainieren den Gebrauch der entsprechenden Führungsinstrumente.

Erfahrene Führungskräfte

Der Vorteil von Erfahrung ist Routine. Aber nicht alles, was zur Routine wird, bleibt zielführend. Von Zeit zu Zeit rentiert sich ein intensiver Blick auf das eigene Führungsverhalten: ist es noch menschen- und marktgerecht? Wir unterstützen auch „alte Hasen“ dabei, ihr Repertoire zu überprüfen und bei Bedarf zu überholen.

Top-Level-Führungskräfte

Je höher die Position, desto höher der Anspruch an die Autonomie der Führungskraft. Was gestern noch zielführend war, kann in der neuen Position Erfolg verhindern. Fortbildung für diese Ebenen heißt vor allem, an neuen Herausforderungen zu arbeiten, Probleme im gemeinsamen Gespräch zu durchdenken und das eigene Handlungsrepertoire gezielt zu erweitern.