Unser Ethos

Leben ist Wachstum.

Wachstum ermöglicht permanente Anpassung an eine sich verändernde Umwelt. Deswegen ist Veränderung notwendiges Prinzip – bezogen auf jedes Individuum und bezogen auf soziale Strukturen und Systeme. Wir helfen Organisationen, sich zu verändern und wir verändern uns selbst dabei.

Beständigkeit setzt Weiterentwicklung voraus.

Wir betrachten jedes Mandat als ein Lernfeld. Indem wir auch unsere Konzepte permanent aktuellen Mandantenbedürfnissen anpassen, bauen wir unser Leistungsportfolio ständig weiter aus.

Wir bekennen uns zum Biophiliepostulat.

Der Begriff „Biophilie - Liebe zum Leben“ geht auf Erich Fromm zurück. Rupert Lay hat ihn zum Orientierungspunkt einer modernen Ethik gemacht: Handle stets so, dass du das personale Leben in deiner Person als auch in der Person eines jeden anderen Menschen eher mehrst denn minderst. Demnach ist eine Organisation biophil, wenn die in ihr vorherrschenden Orientierungen, Einstellungen, Interessen, Entscheidungen und Handlungen menschliches Leben in all seinen Dimensionen eher mehren denn mindern. Diesem Anspruch fühlen wir uns in unserer Arbeit verpflichtet.